Bleistifte

Ein Bleistift und viele verschiedene Stärken


Zu welchem Bleistift Sie greifen sollten, hängt davon ab wie Sie ihn verwenden werden.


Der Bleistift ist der weltweit wohl Bekannteste aller Stifte. Die Mine des Bleistift besteht aus einer Graphit-Tonmischung. Je nach Mischverhältnis dieser, wird bei Zugabe von mehr Ton ein höherer Härtegrad erzielt.

B = Weich, H = Hart, HB = Mittel, F = Fest

Die sehr weichen, tiefschwarz färbenden Bleistifte von 9B bis 4B eignen sich vor allem zum Freihandzeichne. Bleistifte mit der Stärke HB oder F werden oftmals fürs Schreiben und fürs Zeichnen verwendet. Stifte mit der Stärke H finden häufig Anwendung bei technischen Zeichnungen. Die extremen Härten, zum Beispiel 9H, helfen Kartographen bei genausten und extrem präzisieren Arbeiten.
Prinzipiell sind Bleistifte entweder Exoten oder Alltagsstifte. Der am weitesten verbreitete Stift ist der Typ HB. Er besitzt mehr als ein drittel Marktanteil. Wahrscheinlich liegt es einfach daran, dass weichere Bleistifte eher gewünscht sind als die sehr harte Exot 9H.

Unsere Bestseller

Soennecken Druckbleistift

Soennecken Druckbleistift 0,7mm HB mit Radierer schwarz 3063

0,99 € *

Faber-Castell Druckbleistift GRIP 1347

Faber-Castell Druckbleistift GRIP 1347 0,7mm B Spitze voll versenkbar Mine federnd gelagert mit...

3,39 € *